Archiv

ENDLICH.... San Francisco die dritte...

So....freitag, samstag und sonntag habe ich dann eigentlich nur das selbe gemacht, weil die frau von ille's sohn wollte mich am montag ueberall rumfahren.

Ich bin dann immer mit dem bus 2 stunden nach san fran gefahren und bin zum PORT OF SAN FRANCISCO und zum pier 39 und zum wisherman warf's und zum aquarium und zur lumbadi street und zum rainforest cafe und zu ripley's believe it or not und zum wax figure museum....ich hatte super wetter bis zum sontag kein regen. oefters war es sehr sehr einsam aber die stadt ist einfach unglaublich und ich kann es immer noch net glauben dass ich da war. meine fuesse haben immer geschmerzt und...ach ja ich bin auch noch zu chinatown gegangen....ich bin ueberall HINGEGANGEN anstelle den bus zu nehmen....

ich hatte sehr viel spass in san fran obwohl; ich alleine war. san fran hat viel zu bieten und in den kleinsten ecken kannste immer noch was entdecken...booor das reimt sich..

auf dem weg zum bus (ich glaub am samstag) nach hause kam ich dann zu Scientology church, wo dann plakate waren wie IQ-TEST we can test ur iq....

eure hannah die sich auf zu hause freut... :D 

1.2.09 18:02, kommentieren



San Francisco die VIERTE!!!!!!!!!!!

Als mir dann Ille gesagt hat, das ihre daughter-in-law (schwiegertochter) abgesagt haette, musste ich mir einen plan zusammenstellen, dass ich auch alles in den naechsten zwei tagen schaffe....ich bin echt wie ein bloedmann gelaufen....

ueberall wonich hinkam, habe ich leute gefragt, ob die nicht von mir ein photo machen koennten. ich war am pier 39, downtown, und dann konnte ich echt nicht mehr....meine fuesse taten so scheisse weh... :D weil ich den sonntag da vor, bin ich zur lumbabi street gelaufen....

an diesem tag hatte ich nicht so viel glueck mit dem wetter, weil es regnete und nebelig war. ich bion auch voll ausgerutscht...

am letzten tag (dienstag) bin ich echt wie ien wilder gelaufen. erst war ich im palace of fine arts. das ist ein museum was aussieht wie ein gebaeude aus italien. dadrin war dann so ne ausstellung fuer die sinne, was mich nicht so angesprochen hat.

danach bin ich dann zum strand und zur golden gate bridge gegangen. ich habe dann von jedem winkel aus mich fotografieren lassen. ich bin dabei auf leute getroffen , die echt waren. einer der mir den weg beschrieben hat hat mir dann auch noch erzaehlt wo ich raten koennte um was zu trinken.  

ich kann euch nur empfehlen, wenn ihr zur golden gate bridge geht nimmt ein fahrrad. ich habe gedacht ich aknn auf der anderen seite einen bus nehmen...scherzkecks....keine bushaltestelle...

auf dem weg zur andern seite habe ich paar maenner getroffen, die die bridge angemalt haben und ich habe mir dann einen luckydollar "herstellen" lassen. ich habe einen eindollar schein genommen und dann haben die da original farbe von der bridge drauf getan.

als ich dann hin und wieder zurueck gelaufen bin habe ich den bus zum fisherman's warf genommen. im bus sass ich neben leuten aus dem schwarzwald und habe mich dann mit denen unterhalten.

in fisherman's warf habe ich nach souvenirs ausschau gehalten fuer meine zurueckgebliebenen in deutschland...danach bin ich dann zum pier 39 gegangen um fotos, souvenirs und zum hardrock cafe zu gehen.

ab dieser stelle konnte ich echt nicht mehr gehen und habe dann nach der busnummer nach chinatown gefragt (anmerkung: ich hatte einen groben stadtplan  und mich selber).

die frau, die ich gefragt habe, meinte ich sollte die bus 9X nehmen.als ich zur bushaltestelle kam, habe ich dann 30 minuten auf den bus mit dieser nummer gewartet. es kam aber keiner. der busfahrplan meinte, dass jede 10 minuten einer kommen muesste. es kam aber immer nur der 9BX...als es mir dann zu bloed wurde, hab ich dann den busfahrer im 9BX gefragt, ob er nach chinatown fahren wurde....JA das ist seine route!!!! ich habe mich echt verbloedet gefuehlt....

als ich dann aus der bushaltestelle ausstieg die chinatown hiess musste ich dann erstmal 3 blocks laufen um das erstmal zu finden.  

als ich dann ENDLICH ankam, hab ich dann jemanden gefragt, ob er von mir und dem tor ein photo machen wuerde.

danach bin ich dann auf souvenir tour gegangen. ich hatte meine liste. es war 6 uhr oder so und ich war voellig kaputt aber ich musste ja fuer jeden was mitbringen.

als ich dann endlich um 7 uhr feritg war, wazr ich kaputt. ich konnte net mehr laufen, wollte aber noch wenigstens zu den victorian villen. eine frau meinbte zu mir, dass das ganz schoen weit weg waere und meinte ich sollte zur market street nehmen und den bus nehmen. ich konnte net mehr laufen und die tueten waren soooo schwer, aber  da wollte ich wenigstens noch hin. zou know?? charmed and full house :D

an der market street habe ich dann wider nach gefragt und dann meinte die frau, dass ich auch das taxi nehmen koennte.

ich habe mir dann echt den luxus gegoennt und bin in ein taxi gestiegen. es hat mich so 20 dollar gekostet fuer hin und rueckfahrt, was ich als gut empfand. der taxifahrer ein chinese aus hong kong, war ganz begeistert und als ich ihn dann fragte ob er denn von mir und den villen ein foto machen koennte, meint er of course....das war echt lustig....

ich hoffe, dass hat euren interessendurst jetzt ein bisschen gestillt :D....ich schreibe noch ein bisschen ueber den flug day...

ich lieb euch 

2 Kommentare 1.2.09 18:33, kommentieren

FLUG BACK!!!!

der rueckflugtag fing schonaml bloede an.

ich hatte verschlafen und ran than late.... 

ille brachte mich zum shuttle welchen ich dann auch noch kriegte. dann hiess es abschied nehmen. ich drueckte sie und danket fuer alles.

nun hiess es 2 stunden bus und dann "ganzen" tag airplane...

ich flog dann von san fran nach PHOENIXXXXX( twilight place)...ich war in dem gleichen gateding, wo bella auch war :D...

die beiden fluege gingen echt gut und ich kam um viertel vor 10 p.m. in atlanta an. ich war echt muede und wollte eigentlich nur noch nach hause...aber ich musste ja noch den shuttle nach hause nehmen.

dann kam das gepaeck...

ich musste 40 minuten auf das gepaeck warten, weil die das irgendwie net hinbekommen haben. danach habe ich einen officer gefragt, wo imein shuttle halten wuerde. ich musste dann 5 minuten zu meiner haltestelle laufen. dort angekommen kam auch nach ein paar minuten der shuttle. ich sass dan ganz hinten( wie auf der hinfahrt) im shuttle. neben mir zwei jungen in meinem alter.

nach zwei stunden fahrt kam ich dann endlich in chattanooga an. als ich dann aussteigen wollte, schlug der eine junge mir die tuer vor der nase zu und ich konnte net raus :D...ich musste dann dem fahrer der das gepaeck auslud zurufen , damit er die tuer aufmacht....typisch hannah.

dann nach 15 minuten kam meine hostmum und holte mich ab.

Als ich dann zu hause ankam, habe ich dann mein "zweites" weihnachten abgehalten. ich habe weihnachtsmusk angemacht (es war 3 uhr morgens, ich war net muede), obst und ein brot gegessen und das paket ausgepackt. ich habe voll geweint, bei den karten... ...

das war echt spassig :D

ich hoffe, ich habe euch nun genuegend ueber san fran informiert. natuerlich koennt ihr wenn ich wiederkomme, die bilder ansehen.

ich hoffe euch allen gehts gut....

eure hannah 

 

1 Kommentar 1.2.09 19:24, kommentieren

Wie gehts dir denn??

mir gehts hier ganz gut....

meine hostfamily ist super zu mir. freunde werde ich wohl net hier machen, weil die mich einfach bloede behandeln...

in 8 wochen kommen meine family und ich freu mich schon dolle. ich organisiere schon alles. wir werden nach orlando fahren und zum strand, deshalb brauche ich auch noch was fuer nen strand :D

gestern war der tag echt cool. ich bin mit meiner hostmum zu der schule gefahren, wo ihr bruder war. WIESO?? weil die dort fuer nen guten zweck gebrauchte promdresses verkauft haben.

wir also da hin. wir waren gott sei dank einer der ersten.

ich hyabe mir dann ein dress ausgesucht, dass sah aber scheisse an mir aus. meine hostmum ist dann nochmal losgegangen und hat nachgeschaut und ist mit 4 dresses wiedergegekommen. die waren alle schoen. das erste war schwarz und schoen, aber nicht elegant genug. das zweite war rot und richtig schoen. das dritte war echt kompliziert zum anziehen und sah scheisse aus und dann kam DAS KLEID. es ist blau, mit paletten und richtig lang und sieht aus als ob ich zum oskar gehen wollte. als meine hostmum das ausgesucht hat meinte schon alle booor. aber als ich dann damit rauskam aus der umkleidekabine, meinte alle: OH my god. you're sooo beautiful.

ich habs dann auch genommen fuer 150 dollar, was fuer ein promdress richtig teuer ist. meine hostmum meinte, haette ich das neu gekauft, haette ich wohl 400 dollar oder so bezahlt. und es passt wie angegossen. ich darf nichts mehr zunehmen in den naechsten 9 wochen...

eigentlich will ich jetzt wieder nach hause und es anziehen....das ende vom kleid ist das beste weil es aussieht wie von den stars. es ist unglaublich. ich werde dann auch noch ein kroenchen (was gtanz ganz ganz schoen teuer war) von meiner hostmum bekommen. dann werde ich tanning machen (ich kriege taint), naegel, haare und makeup (was meine hostmum  machen wird). ...\

ich werde in den naechsten tagen ein bild von mir und dem kleid bei osc und facebook reinstellen...

schuel ist ganz okay...ich habe einen coolen history teacher....

ich lieb euch eure hannah 

3 Kommentare 1.2.09 19:39, kommentieren

Moep Moep....

prom ist ein jaehrliches ereignis fuer die juniors und seniors.

also mein geschichtslehrer ist 60 und ein zertifikat dass er verrueckt ist. der unterricht besteht aus 75% video schauen und 25% irgendwas schreiben....

er meinte daten waeren egal, weil ihm das egal waer. wir muessten effort in unsere arbeit tuen, weil wir nicht so viele moeglichkeiten haetten, schlechte noten wieder auszugleichen.

jeder wuerde eine 92 oder besser machen.

er hat mich dann gefragt ob er in deutschland unterrichten koennte und ich meinte dann so: ne... und er voll am lachen.

er war in vietnam und hat eine waffe zu hause.... :D

ich hoffe es geht auch allen gut. ich bin grad voll in der schule involved weil psychology voll schwierig ist.

in 7 wochen kommt meine family und wir werden an den strand fahren.

meine hostfamily ist okay und ich fuehle mich hier super gut....

heute werde ich mit saliha ins fitnessstudio gehen und erstmal workout machen....

alles liebe eure hannah 

 

3 Kommentare 6.2.09 20:07, kommentieren

ANNIVERSARY!!! 200 days in the USA!!!

Okay....today i'm here 200 days. i really proud of me that i didn't go home and am here now...

so in 43 days my family is coming. i'm soooooo excited as i'll see them after 8 months and it's so unbelievable. we will going to disneyworld and they will meet and see all the people and things i met and saw.

now i realized that i started to write my blog in english. i didn't think about it and suddenly i realized it and my hostmum said: ohh...your friends in germany can have a little practice...

now an important information. my mum book my flight home. i'm coming back in hundred days:

on the 27th at 4 p.m. my flight goes from chicago to new york to duesseldorf.... i will be in duesseldorf on the next day at 7:30. i hate that time but i can't change it because there is no other flight.

i'm really excited to go home but it's so weird to think that i meet the people again after 10 months. and please it would be wonderful if you could tell me if i changed myself...

The last weekend i went o saliha, as i'm a little bit pissed of sarah , because every time when we want to hang out she has to work, does something else or going to work out. she doesn't call when she said she call.....i don't know. i think it's the american way of life...

so i went to saliha...we worked out on thursday night three hours and i spent the night at their house, as we had no school on friday. i don't really know why. on friday we went to work out but i had a bad headache so we left five minutes later :D

we went to mcdonalds...in the evening myra and i went to the cinema to see THE INTERNATIONAL and saliha went in the movie CONFESSION OF A SHOPAHOLIC..... i really miss to watch movies in english in the cinema...

i'm really excited on two movies: THE READER and THE GHOSTS OF GIRLFRIENDS PAST....

and again i spent the night there, as we had a lot of fun.

so saturday was valentine's day and litschi's birthday HAPPY BIRTHDAY again from america. in the morning saliha and i watched FORREST GUMP....myra said that we can go to the bench where tom hanks in forrest gump told his story, as it's 5 hours away in alabama...

then we went an hour to the mall and i bought me two t-shirts...but it was really full becaue of valentine's day, because it's a BIG thing in america. so in the evening, what a surprise, we all went to the theatre (cinema). again i watched with myra a movie...this time SEVEN pounds and saliha THE UNBORN....we watched these movies in the 2,50$ theatre...it's a theatre where you can see movies which are a little bit older that means there you can't see them any more in the "normal" theatres and the entrance costs only 2 $ and 50 cents.... :D it's awesome... and in america there are NO seatnumbers that means who comes first gets first.... :D

i'm soooo impressed that i now write this paragraph in english... i hated writing in english before i had come here.... i don't really know if my english is better now, so it would be awesome if you could say YES!!!! or NO!!!!  :D

i also feel normal to speak in english...sometimes i started speaking german with my hostfamily. i also think in my head what i say to for example my mum on the phone and it's very often in english. but i've never dreamed in english....

so now i have to tell y'all two stories which happened here...

so the first....we came home from walmart and i bought erasers which i thought they are also called RUBBERS....but that's only in british english. in american it's a slang word for condomn. so i said to my hostmum: here i bought my favorite kind of rubbers. and she looked at me like...i dont' know. it was sooo funny...i showed here then the "rubbers" and she laughed soooo much, but she explained it to me. it became a story which i and my hostmum are often telling people :D....

the other story is....my hostmum and i drove home and we sat in the car. i wanted to say that i measured my length, so i told her (i used the german words and used an american accent :D attention which doesn't work) : i messed myself (= i mass mich :D)....but that doesn't mean i measured myself. I MESSED MYSELF MEANS i pieed or pupped in my pants (=ich habe in die hosen gemacht)....michelle asked me then if she shall pull over, but actually she said it as a joke because she knew that i didn't mess myslef :D...

these are two stories which my hostmum or i tell a lot of people because it's soooooo funny...and i knew that this would happen someday.  

okay i hope that's enough for now...= LITSCH :D!!!!

i didn't forget to write in the blog but sometimes i didn't have internet, so please don't freak out if i don't write for few days....

i love y'all and see u in 100 days :D...

Hannah who is really fat and gained a lot of weight and hope to fit in her dress in six weeks :D... 

1 Kommentar 17.2.09 05:32, kommentieren

sorry...forget my grades for the first four weeks...

in algebra  94

in psychology (i hate this block)   87

in u.s. history      98 (today he told me again that i do awesome work)

in spanish 2       97

 

what are y'all think?? i really like history, because the teacher is awesome...

did y'all hear the story about the boy who became father with 13??

the mum is 15 and he was 12 when he had sex with her.... oh man...

 again a weird law ( i laughed):

 No one may carry an ice cream cone in their back pocket if it is Sunday.

i have to go... love y'all...best wishes from my hostmum

hannah 

17.2.09 05:41, kommentieren